C·A·P Home > Aktuell > Events > 2015 > Planspielstaffel 2015/16

„Einmal Politiker sein...“

Auftakt der Planspielstaffel 2015/2016 „Der Landtag sind wir!“ im Bayerischen Landtag

13.10.2015 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Einmal Abgeordnete sein, einmal auf dem Platz des bayrischen Ministerpräsidenten sitzen, einmal die Rolle der Landtagspräsidentin übernehmen. Dies wurde am 05.10.2015 für eine Gruppe von 20 Praktikanten des Landtags und externen Mitspielern durch das Projekt „Der Landtag sind wir!“ ermöglicht.

In der von der Forschungsgruppe Jugend und Europa am Centrum für angewandte Politikforschung (C·A·P) Simulation, können Jugendliche in die Rolle von  Landtagsabgeordneten schlüpfen und erleben, was es heißt, Vollzeitpolitiker zu sein. Die Aufgabe ist es dabei, sich wie im regulären parlamentarischen Betrieb mit einem neuen, fiktiven Gesetzentwurf zu beschäftigen.

Dieses Mal stand ein Gesetzentwurf der FREIEN WÄHLER zur „Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten in Bayern“ auf der Tagesordnung des Planspiels. 

Nach einer kurzen Einführung, ging es direkt los. Jeder Teilnehmende wurde per Zufall in einer der vier im Landtag vertretenen Fraktionen zugelost, wobei die tatsächlichen Mehrheitsverhältnisse des aktuellen Landtags gewahrt blieben. In der Spielermappe hielten alle das jeweilige Profil eines Abgeordneten inklusive Informationen zu Alter, beruflichem und politischem Werdegang, sowie Charakterzüge, aber auch Informationen zum geplanten Gesetz und ein Positionspapier ihrer jeweiligen Partei.

Angefangen wurde mit den Verhandlungen in den Fraktionen: erste Diskussionen über den Gesetzvorschlag, die Erarbeitung einer gemeinsamen Position in der Faktion sowie einer politischen Strategie. Nach einer ersten Lesung im Plenum wurde der Gesetzentwurf dann an die Ausschüsse überwiesen. In dem beratenden Ausschuss für „Arbeit, Soziales, Jugend, Familie und Integration“ und anschließend im federführenden Ausschuss „Kommunale Fragen, Innere Sicherheit und Sport“ wurde die Thematik kontrovers und spannend diskutiert und eine schriftliche Stellungnahme sowie eine Beschlussempfehlung ausgefertigt.

Auf Empfehlung des beratenden Ausschusses einigte man sich schließlich darauf, die Öffnungszeiten der Tankstellenshops beizubehalten, den Verkauf von hochprozentigem Alkohol jedoch auf den Zeitraum von 6 bis 22 Uhr zu beschränken. Außerdem wurde beschlossen, dass die jeweilige Kreisverwaltungsbehörde bis zu zwei verkaufsoffene Sonntage im Kalenderjahr festlegen könne sowie tourismusstarken Gemeinden bis zu 15 verkaufsoffene Sonn- und Feiertage mit Verkaufsauflagen gestattet werden.

Es war vor allem wichtig zu verhandeln, gemeinsam Kompromisse zu finden, Reden zu halten, seine Meinung zu äußern, aber auch zähe Verhandlungen konstruktiv und auf Sachebene zu führen. In der anschließenden Feedbackrunde beschrieben die Teilnehmenden ihre Erfahrungen als spannend und interessant.

Zusammenfassend kann man sagen, dass durch dieses Erfahrung nicht nur die rhetorischen und kommunikativen Kompetenzen der Teilnehmenden ausgebaut, ein Perspektivenwechsel von seiner eigenen Überzeugung zu anderen Meinungen ermöglicht, sondern auch ein authentischer Einblick in  politische Entscheidungsprozesse und institutionelle Abläufe des Bayrischen Landtages gewährt wurden. Von diesen Erfahrungen konnten alle Beteiligten profitieren – ein rundum interaktives Modul der politischen Bildung, welches besonders im Schulalltag auf anschauliche Weise Spaß an der Politik vermitteln kann.

Autorin: Larissa Wöll, Studentin der Politikwissenschaften und der Geschichte an der LMU und derzeitig Praktikantin der Forschungsgruppe Jugend und Europa am C·A·P. Sie hat den Start der Planstaffel im Bayerischen Landtag aktiv begleitet. 

Weitere Informationen

Auch im Schuljahr 2015/16 führt die Forschungsgruppe Jugend und Europa am C·A·P im Auftrag des Bayerischen Landtags bayernweit das Planspiel „Der Landtag sind wir!“ kostenfrei an allen Schularten durch.

PDF-Downloads

Weitere Informationen zur Bewerbung

Das Planspiel „Der Landtag sind wir!“ – Die Themen


News zum Thema


Planspiel ganz realistisch
Lobkowitz-Realschüler als Landtagsabgeordnete im Plenarsaal
29.01.2016 · Oberpfalz Echo

„Der Landtag sind wir!“ - Lebhafte Diskussionen und viel Kompetenz
Erstes Planspiel der neuen Legislaturperiode im Landtag
16.10.2013 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Kinderparlament 2013 im Bayerischen Landtag
Politik zum Mitwirken
29.07.2013 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Europadialog „Jugend im Parlament“ der Bayerischen Europaministerin Emilia Müller
Schülerinnen und Schüler debattieren im Landtag
15.11.2012 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Webdesign EGENCY München