C·A·P Home > Aktuell > Events > 2006 > SommerAkademie Europa

SommerAkademie Europa 2006

Junge Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Medien in Kloster Seeon

Die österreichische Außenministerin Dr. Ursula Plassnik sprach während der SommerAkademie Europa 2006 über die Neudefinition des europäischen Projektes. Auf der Website des österreichischen Außenministeriums finden Sie dazu eine Dokumenation.

Fotos: Thomas Kunsch / Bertelsmann Stiftung

11.09.2006 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik


< Vorige NewsNächste News >


Die Teilnehmer der Sommerakademie 2006 (größere Ansicht).

Auf Einladung der Bertelsmann Stiftung und der Heinz Nixdorf Stiftung kamen 45 junge Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Medien in Kloster Seeon zur 8. SommerAkademie Europa vom 28. August bis 1. September 2006 zusammen.

Dabei beschäftigte sich die SommerAkademie insbesondere mit drei Schwerpunktthemen: Über "Die Zukunft der politischen Integration Europas" diskutierten die Teilnehmer u. a. mit den Europaabgeordneten Elmar Brok, Jo Leinen und Cem Özdemir. In verschiedenen Workshops erarbeiten Sie gemeinsam mit den Experten des C·A·P Lösungsstrategien zu den aktuellen Herausforderungen der Europapolitik.


Jo Leinen und Josef Janning

Unter dem Stichwort "Europas Rolle in der Welt" standen Debatten über die politischen und wirtschaftlichen Bedingungen einer europäischen Strategie der Energiesicherung, die Zukunft der transatlantischen Beziehungen, den Aufstieg Chinas und Indiens sowie die neue Ostpolitik der Europäischen Union auf dem Programm.

Der dritte Teil der Akademie widmete sich schließlich Fragen der europäischen "Wirtschaft und Finanzen": Im Mittelpunkt standen Workshops zur Lissabon-Strategie und dem neuen EU-Haushalt sowie eine Diskussion über das Europäische Sozialmodell, an der u. a. der ehemalige slowakische Finanzminister Ivan Miklos teilnahm.


Gerhard Schick und Ivan Miklos

Die österreichische Außenministerin Dr. Ursula Plassnik diskutierte zudem mit den Teilnehmern über die Neudefinition des europäischen Projektes.

Die Sommerakademie Europa ist ein Gesprächsforum für die Verantwortlichen von morgen und bietet die Gelegenheit, sich intensiv mit den gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklungen in der europäischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft auseinanderzusetzen.

PDF-Downloads

Teilnehmerliste

Programm

Galerie


Plenum einer Arbeitsgruppe


Dennis MacShane


Janis Emmanouilidis


Josef Janning und Peter Altmaier


Jo Leinen und Werner Weidenfeld


Martin Kremer


Maxime Lefebvre


Wolfgang Nowak


News zum Thema


Mobilität im Wandel
Alumni der Bertelsmann Europa Sommerakademien besuchen die BMW-Welt
28.05.2009 · C·A·P

Zehnte Sommerakademie Europa stellt Frage nach Zukunft des Vertrags von Lissabon
Tagung in Schloss Krickenbeck am Niederrhein
23.06.2008 · C·A·P

EU-Gipfelpolitik als Thema der Sommerakademie Europa
Wolfgang Schüssel spricht zum Auftakt in Nettetal
26.06.2007 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik

Große Bilanz der deutschen EU-Ratspräsidentschaft
Die SommerAkademie Europa findet 2007 im Schloss Krickenbeck im Nettetal statt.
18.06.2007 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik

Webdesign EGENCY München