C·A·P Home > Aktuell > Events > 2005 > Juniorteam Europa in der Ukraine

Engagement für Europa

Juniorteam Europa in der Ukraine

07.12.2005 · Forschungsgruppe Jugend und Europa


< Vorige NewsNächste News >

Noch ist unklar, in welcher Form die Ukraine in die europäischen Strukturen eingebunden wird. Die jungen Ukrainerinnen und Ukrainer senden jedoch eine klare Botschaft. Ihr Interesse an der Europäischen Integration und an der Heranführung der Ukraine an die Europäische Union ist groß. Eine engere Einbindung der Ukraine in die Strukturen der EU oder eine EU-Mitgliedschaft setzen einen langen Prozess mit vielen Reformanstrengungen voraus – dessen sind sich die jungen engagierten Ukrainer bewusst und sie wollen mit der Arbeit in ihrem Umfeld beginnen.


Rat der EU berät über die nächste Erweiterungsrunde - Planspielseminar in Kiew im Juli 2005.

Die Außenstelle Kiew der Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der International Renaissance Foundation, beauftragte die Forschungsgruppe Jugend und Europa (FGJE) mit der Ausbildung von jungen Teamern der politischen Bildung in der Ukraine nach dem Modell der peer group education. Auf diesem Modell basiert das Juniorteam Europa in Deutschland, das seit 1997 von der FGJE ausbildet und betreut wird.


Vertreter Kroatiens und der Türkei auf dem Weg zu den Verhandlungen mit der EU – Planspielseminar in Kiew im Juli 2005.

In Planspiel- und Europakompetenzseminaren wurden im Jahre 2005 rund 100 junge Ukrainerinnen und Ukrainer geschult. Im Rahmen dieses Projekts wurde das Planspiel "Europa der Zukunft - Die Europäische Union vor der nächsten Erweiterung" ins Ukrainische übersetzt. Außerdem verfasste die FGJE für die Bedürfnisse des entstehenden Juniorteams in der Ukraine ein spezielles Methodenhandbuch, welches ebenfalls ins Ukrainische übersetzt wurde.

Weitere Informationen: Sławomir Stoch


News zum Thema


Gesundheitsministerin Melanie Huml beim Planspiel „Der Landtag sind wir!“
Bamberger Gymnasium zu Besuch im Bayerischen Landtag
26.05.2017 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Jugend und Politik im Dialog: Empowerment durch die EU
Artikel in: "Der Bürger im Staat. Politische Partizipation junger Menschen"
10.04.2017 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Youth and Politics in dialogue: Empowerment through the EU
C·A·P Working Paper 01/2017
10.04.2017 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Complimenti Europa!? – 60 Jahre Römische Verträge
Festveranstaltung im Bayerischen Landtag am 29.03.2017
31.03.2017 · Forschungsgruppe Jugend und Europa

Herausforderung Europa - Jugend und Politik im Dialog
Europaministerin Dr. Beate Merk am C·A·P
06.12.2016 · C·A·P

Webdesign EGENCY München