C·A·P Home > Aktuell > Events > 2003 > Deutsch-Spanisches Forum 2003

Deutsch-Spanisches Forum 2003

C·A·P bereitet mit Impulspapier eine hochrangige Tagung der Bertelsmann Stiftung in Berlin vor.

Die Wiedervereinigung Europas gemeinsam gestalten - Deutsch-Spanische Perspektiven vor der Osterweiterung

07.10.2003 · Bertelsmann Forschungsgruppe Politik


< Vorige NewsNächste News >


Bundeskanzler Gerhard Schröder, der spanische Ministerpräsident José María Aznar und Gerd Schulte-Hillen, stellvertretender Vorsitzender des Präsidiums der Bertelsmann Stiftung. Foto: Bertelsmann Stitftung.

Am 1. und 2. Oktober 2003 fand in Berlin das zweite Deutsch-Spanische Forum statt. Eröffnet wurde das Forum von Bundespräsident Johannes Rau und den beiden Co-Präsidenten des Forums Gerd Schulte-Hillen und Bernardo Cremadas. An der gemeinsam von der Bertelsmann Stiftung und der spanischen Telefónica Stiftung gestalteten und hochrangig besetzten Veranstaltung im Bundeskanzleramt nahmen neben Bundeskanzler Gerhard Schröder und dem spanischen Ministerpräsidenten José María Aznar auch der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion Wolfgang Schäuble, BDI-Präsident Michael Rogowski, die ehemalige Bundestagspräsidentin Rita Süssmuth, der Vorsitzende des NATO-Militärausschusses General Harald Kujat, der Staatssekretär im Auswärtigen Amt Klaus Scharioth und der katalanische Ministerpräsident Jordi Pujol teil. Die rund 100 Teilnehmer diskutierten wenige Tage vor Beginn der EU-Regierungskonferenz in Rom und unter dem Eindruck der anstehenden Erweiterung auf 25 Mitgliedstaaten aktuelle Themen der deutsch-spanischen Beziehungen. Dabei bezogen sich die thematischen Schwerpunkte auf die Zukunft der Europäischen Union, die Herausforderung "Brain Drain" sowie Sicherheit gemeinsam neu definieren - die neuen Nachbarschaften des großen Europa. Für das Forum hatte das Centrum für angewandte Politikforschung als wissenschaftlicher Berater der Bertelsmann Stiftung ein Diskussionspapier erarbeitet.


Josef Janning, stellv. Direktor des C·A·P, Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, Prof. Dr. Heribert Meffert, Vorsitzender des Präsidiums der Bertelsman Stiftung, Dr. Günther Nonnenmacher, Herausgeber FAZ, Dieter Jepsen-Föge, Chefredakteur DeutschlandRadio Berlin. Foto: Bertelsmann Stitftung.

Downloads

Die Zukunft Europas gestalten – Deutschland und Spanien in der erweiterten Europäischen Union

Reflexionspapier für das Zweite Deutsch-Spanische Forum
Berlin, 1.-2. Oktober 2003

Bertelsmann Forschungsgruppe Politik, Centrum für angewandte Politikforschung, München und Bertelsmann Stiftung, Gütersloh

Download (233 KB, PDF-Format)

Construir el futuro de Europa – Alemania y España en la Unión Europea ampliada

Documento de reflexión para el segundo Foro Hispano-Alemán Berlín, 1-2 de Octubre 2003

Grupo Bertelsmann de Investigación Política,Centro de Investigación política aplicada, Munich, y Fundación Bertelsmann, Guetersloh

Download (259 KB, PDF-Format)


Prof. Dr. Werner Weidenfeld, Direktor des C·A·P, und General Harald Kujat, Vorsitzender des Militärausschusses der NATO.
Foto: Bertelsmann Stitftung


News zum Thema


Betzavta/Miteinander - Modul 3
Modul 3 der zertifizierten Trainerausbildung.
15.01.2018 ·

Mehr als eine Demokratie - train the trainer workshop
Fortbildung für Multiplikator/inn/en der Demokratiepädagogik
13.11.2017 ·

Betzavta/Miteinander - Modul 2
Modul 2 der zertifizierten Betzavta-Ausbildung.
25.09.2017 ·

Betzavta/Miteinander - Modul 1
Modul 1 der zertifizierten Trainer/innen - Ausbildung
12.06.2017 ·

Betzavta/Miteinander - Modul 2
Modul 2 der zertifizierten Betzavta-Ausbildung.
29.05.2017 ·

Webdesign EGENCY München