08.12.2016
C·A·P Home · C·A·P Akademie · News & Termine · Vergangene Termine · 2012 · Aufwachsen in der Einwanderungsgesellschaft
CAP Home

Akademie-Termin

Aufwachsen in der Einwanderungsgesellschaft

Miteinander Demokratie gestalten


Veranstaltungsort:

Bad Bevensen


Download:

Flyer


Datum der Veranstaltung:

11.09.2012

14.09.2012


Beitrag: 65 €

In Kooperation mit: Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V. | Gefördert durch: Kinder- und Jugendplan

Über das Seminar


In diesem Seminar werden Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Migrations-Vorgeschichte zur gemeinsamen Auseinandersetzung mit dem Thema Demokratie eingeladen. Demokratie zum gemeinsamen Projekt zu machen, ist das Ziel. Sich miteinander auf diesen Weg zu machen, bedeutet Unterschiede im Gemeinsamen zu suchen und klassische „Wir und die Anderen“- Kategorien aufzulösen.
 
Im Mittelpunkt des Seminars stehen folgende Fragen: Wo sehen wir uns und Andere in der Gesellschaft, in der wir leben? Wie zufrieden sind wir mit dieser Gesellschaft? Wie gehen wir mit Vielfalt, Entscheidungen und Konflikten als Chance und Herausforderung um? Welche Verantwortung für ein demokratisches MITEINANDER in der Einwanderungsgesellschaft tragen wir selbst?
 
Gearbeitet wird unter anderem mit dem Demokratie-Trainingsprogramm „Betzavta-Miteinander“, das ursprünglich aus der israelischen Friedenspädagogik stammt. Es geht davon aus, dass Demokratie nicht nur die Umschreibung für eine bestimmte Staatsform ist, sondern als Verhaltensform in allen Situationen des Alltags umgesetzt werden kann. In vielen spannenden Übungen werden demokratische Prinzipien erfahrbar und demokratische Konfliktlösung trainiert. Darüber hinaus kommen Übungen aus Interkulturellen Trainingsprogrammen wie „Eine Welt der Vielfalt“ und „Achtung (+) Toleranz“ zum Einsatz.
 
Die Teilnehmenden können so ihre Demokratie-, Interkulturelle und Konfliktregelungs-Kompetenz erweitern - wichtige Fähigkeiten für die Gestaltung einer lebendigen Demokratie, aber auch für die persönliche und berufliche Zukunft.


Über die Personen


Silvia Simbeck: Trainerin der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung, ausgebildet in den Demokratie-Lern-Programmen „Betzavta“, „Eine Welt der Vielfalt“ und „Achtung (+) Toleranz“; Mitarbeiterin an der Akademie Führung & Kompetenz am Centrum für angewandte Politikforschung München

Gürkan Özkan, Student der Politik und Soziologie in Aachen und Organisationsbeauftragter im Bund der Alevitischen Jugendlichen in NRW e.V., ist ausgebildeter Betzavta-Multiplikator und Trainer des Netzwerk für Demokratie und Courage e.V.




Zurück zur Übersicht